Dumm, dümmer am dümmsten

Manchmal frag ich mich echt was in einigen „SEO“ Hirnen so vor sich geht. Vor einigen Jahren, als noch alle Welt gegen nofollow war erstellte ich ein Webverzeichnis in das sich Blogger eintragen konnten die strikt gegen die Verwendung vom nofollow Attribut waren und dies hier zeigen konnten.

Mittlerweile sind wir aber leider da angekommen, dass hilflose „Suchmaschinenoptimierer“ der Meinung sind ihren Linkaufbau mit sinnlosen Kommentaren in nofollow Blogs betreiben zu müssen, dass alles ist ja schon schlimm genug. Aber das sich jetzt noch Leute meinen sich an diesem Verzeichnis bedienen zu müssen und wahrscheinlich noch so naiv sind und meinen die Linkbaitaktion des Jahres gestartet zu haben, dass ist schon arm.

Da kommt doch der findige SEO-united.de Blogger daher, klaut mir die Liste und stellt diese online. Liebe Kollegen, wenn man sich an etwas fremden bedient, dann sollte man a) auf die Quelle hinweisen und b) sich mal die Mühe machen zu prüfen ob das was man da in die Welt pustet dann auch wirklich so ist. Denn auch in eurer „eigenen“ Liste sind einige „Fallen“ enthalten, die ich damals eingebaut hatte um zu sehen wer sich so durch die Liste spamt und alles andere als nofollow Blogs sind.

Die ganze Liste gibt es hoffentlich hier nicht mehr lange, zumindest fast nicht mehr. (Das dürfte mein erster nofollow Link auf ein „SEO“ Blog von hier sein.)

Einen weiteren Parasiten der sich an meinem Vertzeichnis bedient hat findet man hier (und ich hoffe für alle Beteiligten auch in diesem Fall nicht mehr lange)

Genauso erfreut wie ich ist auch der Seoblogger aus dem Süden.

P.S.: Das Verzeichnis werde ich auch gleich offline nehmen ist offline: No Nofollow

Mehr von unserem Blog:

Zeige alle Beiträge